Die Entstehungsgeschichte Karneval im Verein

Ein fester Bestandteil ist in jedem Jahr seit 1970 die Karnevalsveranstaltung des MGV Dutenhofen 1877 e.V. Einige Jahre vor 1970 fanden im Gasthaus Gambrinus, dem Vereinslokal, Kappenabende mit Tanzmusik statt. Jede Person erhielt beim Eintritt eine Kappe.

1970 erstellten Erika u. Karl Agel 7 das erste Karnevalsprogramm: Protokoller: Ewald Steinmüller (Dorf- und Vereinsgeschehen), Sketche, Gesang: Erika Agel, Playback: Lili Marleen, Büttenreden,

Männergruppe: 7 Zwerge und Schneewitchen. Ein Jahr später: die Mainzelmännchen. Nun gehörte auch eine Frauentanzgruppe dazu.

In den folgenden Jahren wurde das Programm erweitert und verbessert. Hinzu kamen ein paar Sängerinnen, die das Wirtschaftswunder zum Thema hatten, oder die moderne Oma und auch den Schlankheitswahn besangen. Nun trat auch die Paar-Tanzgruppe auf: Orientaltanz, im DirndI und als Hawaitani. Besonderen Anklang fand das Männerballett (bis heute). Die Leitung hatte Lotte Gerlach aus Dutenhofen.

In den ersten Jahren fanden die Übungsstunden meistens in Privaträumen statt. Die Kostüme wurden fast alle selbst genäht. Dazu wurden Gardinen und Leinenstoffe gefärbt. Die Getränke wurden auch mitgebracht (keine Auslagen des MGV). Groß war der Spaß bei den Übungsabenden. Inzwischen wirkten nun jüngere Leute mit, die ihre Ideen einbrachten und dadurch das Programm aufwerteten.

Ab 1979 wurden die Tänze der einzelnen Gruppen von Elke Läufer (geb. Dern) aus Dutenhofen einstudiert. Die ältere Frauengarde trat auf als Ungarnmädchen, Putzteufel, Pinguine und Affen.

Die Veranstaltung wurde jedes Jahr gut besucht, sodass der Saal im Gasthaus Gambrinus zu klein wurde. 1990 fand die erste Karnevalssitzung in der Sport- u. Kulturhalle Dutenhofen statt. Sie ist bis heute eine gut besuchte Veranstaltung, hat Showcharakter, mit vielen Tanzgruppen, aber auch Sketche und Büttenreden. Selbst den Protokoller, Jürgen Kleinmichel, hört man heute noch gerne, der die MGV- und Dorfneuigkeiten zu Gehör bringt.

Unvergessen auch die jahrelangen, filmreifen Auftritte der Showtruppe „Bim“ um den – leider viel zu früh verstorbenen -  Günter Hildebrand. Diese Clique, zu der sich auch der damalige 1. Vorsitzende Dieter Agel sowie der heutige 1. Vorsitzende Reiner Keller zählten, entführten das Faschingspublikum nicht nur zu einer Ballonfahrt durch die Welt, sondern waren auch mal Im Saloon, reisten um die Welt, waren auf einer Diamanten Hochzeit und überzeugtem im Wald mit Schneewittchen. Um nur wenige in den ungefähr 20 Jahren auf der Bühne zu nennen.

Durch die weiterhin aufstrebenden Veranstaltungen und die hiermit einhergehende vielfältige und umfangreiche Ausgestaltung des Programms, wurde im Jahr 2003 die Abteilung Karneval im MGV gegründet. Hierdurch konnten Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten, auch außerhalb des Vorstandes, breiter aufgestellt werden. Zur 1. Abteilungsleiterin wählten die Mitglieder Ingrid Schneider, die bis dahin bereits jahrelang für die Geschicke und erfolgreiche Organisation der Faschingsveranstaltungen verantwortlich zeichnete.

Im Jahr 2005 übergab Ingrid Schneider den Führungsstab an Anja Henrich, die den erfolgreichen Dutenhofener Fasching weiter entwickelte. So wurde in 2006 erstmals ein Kinderfasching in der Kultur und Sporthalle durchgeführt, der sich bis heute gut etabliert hat. Weiterhin entstand mit Unterstützung der Klassenkameraden von Nick Henrich die erste Kindertanzgruppe - die Küken. Trainiert wurden sie von Simone Agel und Anja Henrich. Zwischenzeitlich haben sich die Küken zu Hühnern gemausert, denn die Gruppe fand sehr schnell großen Zuspruch, so dass die Aufteilung in Altersgruppen notwendig wurde (Küken 4-7 Jahre, Hühner 7-10 Jahre). Bereits seit Jahren eingespieltes Trainerinnengespann sind hier Carina Kinzenbach, Laura Theiß und Tina Dietrich. Ebenfalls im Jahr 2006 wurde die Show(tanz)-gruppe „Die rizze rure Chillieschoude“ – unter Leitung von Tanja Agel und Anja Henrich - gegründet. Auch diese Männergruppe (mit weniger Tanz, dafür mit mehr Show) ist bis heute, neben dem Männerballet, ein fester Bestandteil jeder Faschingssitzung. Trainiert werden sie mittlerweile von Tanja und Simone Agel sowie Anne Schumilas.

Um die Pflege des karnevalistischen Brauchtums weiter voran zu treiben, konnte ab der Faschingskampagne 2006/2007 ein Elferrat gegründet werden, dessen Sitzungspräsidentin – bis heute - Anja Henrich ist. Hatten bislang in jedem Jahr unterschiedliche Moderatoren durch die Faschingssitzung geführt, übernahm dieses nun der Elferrat bzw. vorrangig die Sitzungspräsidentin. Mittlerweile zur Tradition gehört auch der Besuch des Wetzlarer Prinzenpaares der WKG samt Hofstaat bei der Dutenhofener Faschingssitzung.

Auch die Tanzgarde, die bislang von Ute Keller und Elke Läufer trainiert wurde, konnte sich kontinuierlich weiter entwickeln. Mittlerweile seit 2009 von Ragna Keller trainiert, und von Cheyenne und Fabienne Döberl unterstützt, musste die Garde ab 2013 ebenfalls in 2 Altersgruppen (Kids-Garde 10 – ca. 14 Jahre, Tanzgarde ab ca. 14 Jahre) unterteilt werden.

Anlässlich des 130-jährigen Vereinsjubiläums wurde zur Kampagneneröffnung 2007/2008 am 11.11.2007 das   1. Ortspokalsingen in der Kultur- und Sporthalle mit sämtlichen Ortsvereinen durchgeführt. Der Elferrat fungierte als Punktrichter und konnte schließlich die Feuerwehr zum Sieger ernennen. Zwei weitere Ortspokalsingen fanden danach noch im Gasthof Adler statt, zuletzt im Jahr 2014.

Ab 2006 bis zuletzt im Jahr 2018 nahm die Abteilung Karneval auch mit einem Stand, zunächst mit Pommes- und Getränkeverkauf, später dann noch mit Glögg und Hot-Dogs, bei „Dutenhofen trifft sich zum Advent“ teil.

Am 12.02.2010 und 04.03.2011 wurde, mit DJ Oli und kleinem Programm, zwischendurch auch Altweiberfasching im Saal des Gasthofes Adler gefeiert und ein großes Highlight für einige Mitglieder war die Teilnahme am Hessentagszug in Wetzlar im Jahr 2012.

Am 30.05.2014 wurden wir bei der Challenge „Sommer-Faschingsumzug innerhalb von 24 Stunden auf die Beine stellen“ nominiert und konnten mit großer Beteiligung von bunt kostümierten Dutenhofenern und einigen Wagen am 31.05.2014 ab 19.11 Uhr durch die Straßen von Dutenhofen ziehen - geschafft!!

Unsere Faschingssitzung ist mittlerweile über die Stadt(Dorf)grenzen hinaus bekannt und beliebt. Auch die Discoparty mit unserem bewährten DJ Oli - im Anschluss an die Sitzung - kann sich jederzeit und immer wieder hören und sehen lassen.

 
E-Mail
Karte
Infos