Der Verein MGV Dutenhofen 1877 e.V. in Kurzform.

Der Männergesangverein Dutenhofen konstituierte sich im Jahre 1933 durch Zusammenschluss der beiden örtlichen Gesangvereine „Liederkranz“ und „Harmonie“. Nach dem 2. Weltkrieg im Jahre 1945 lösten sich die Mitglieder des ehemaligen Gesangvereins „Harmonie“ aus dem Verband des Männergesangvereins und der Gesangverein „Harmonie“ war damit wieder ins Leben gerufen worden. Übrig blieben die früheren Mitglieder des Gesangvereins „Liederkranz“ und die Mitglieder die neu zum Männergesangverein hinzu gekommen waren. Die verbliebenen Vereinsangehörigen beschlossen den alten Namen „Liederkranz“ nicht mehr zu führen, sondern den Namen „Männergesangverein Dutenhofen“ beizubehalten. Der Männergesangverein übernahm die Tradition des Gesangvereins „Liederkranz“ mit dem 8.1.1877 als Gründungstag, den Insignien, dem Vermögen an Liedgut und sonstigen Sachwerten dieses Vereins.

Die Erneuerung der Vereinssatzung erfolgte am 13.4.1946. Der am 1.6.1947 gegründete Frauenchor wurde durch Beschluss seiner und der Mitglieder des Männergesangvereins in den Verband des letzteren mit allen Rechten und Pflichten aufgenommen. Er ist seitdem ein fester Bestandteil des Vereins geworden. Der Männergesangverein Dutenhofen ist Mitglied des nach dem zweiten Weltkrieg wieder neu ins Leben gerufenen Solmser Sängerbundes.

Seit dem Jahre 1970 veranstaltet der Verein jährlich eine Faschingsveranstaltung. Diese fand zunächst im Saal der Gaststätte "Gambrinus" statt und seit 1989 wurde aufgrund der Anforderung auf größere Räumlichkeiten in  die Kultur- und Sporthalle Dutenhofen gewechselt. Dort stehen aktuell jährlich über 120 Aktive auf der Bühne, die fast alle aus den eigenen Reihen des Vereins stammen. Aber auch hier wird neuer Änderungsbedarf sichtbar, der dem Bedarf und Wunsch der jährlich 500 Besucherinnen und Besucher zukünftig entgegen kommt.

Nach dem zweiten Chorprojekt 2012 fand, wie eigentlich üblich, ein Rückblick aller Beteiligten auf das abgeschlossene Vorhaben statt. So waren sich alle, also Chorleiter und Teilnehmer, einig, dass der Chorgesang in dieser Formation und mit gleichem Chorleiter innerhalb des MGV weitergeführt werden sollte, es ein eigenständiger Chor mit moderner Chorliteratur und mit wachsendem Schwierigkeits-/ Anforderungsgrad sei sollte und dass wöchentlich geprobt werden sollte.

Hubert Kleinmichel wurde dann aber die Doppelbelastung Traditionschor und Neuer Chor an einem Probenabend zu viel und er trat auf eigenen Wunsch von der Chorverantwortung des Neuen Chores Mitte 2013 zurück. Die Suche nach einem neuen Chorleiter begann bereits im März 2013 und die Chormitglieder entschieden sich nach einer Vorstellung von 3 Kandidaten im Juli 2013 für Markus Schopf. Ende 2017 wurde der "Neue Chor des MGV" dann auf Wunsch der aktiven Sängerinnen und Sänger in "VocalSound" umbenannt.

Aufgrund der stagnierenden Sängerzahlen im gemischten Traditionschor und auch im Männerchor des GV Harmonie Dutenhofen wurde Ende 2011 beschlossen, zukünftig im Rahmen einer Kooperation gemeinsame Wege in diesen beiden Chorformationen bei der Probenarbeit und auch bei Auftritten zu gehen. Die Vereine sind jeweils für sich weiterhin selbstständig und die Kooperation im aktiven Bereich lebt seit dem Frühjahr 2012 sehr erfolgreich.

Der Verein ist aufgrund seiner Sparte Chorgesang Mitglied im Solmser Sängerbund und wegen seinen Karnavalsaktivitäten Mitglied im Bund Deutscher Karneval, Interessengemeinschaft Mittelrheinischer Karneval  Mainz e.V.

 
E-Mail
Karte
Infos