MGV startet nach vielen Unterbrechungen wieder durch

Für den 21.05.2022 hatte der Männergesangverein Dutenhofen 1877 e.V. (MGV) seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung 2021 in den Gasthof Adler in Dutenhofen eingeladen. Der für die Vereinsführung  zuständige Vorstand Reiner Keller eröffnete und leitete die Versammlung und führte durch die Tagesordnung.

Nach dem Gedenken an 2 verstorbene Vereinsmitglieder stellte er fest, dass Corona im letzten Jahr die operative Vereinsarbeit weitgehend lahm gelegt hatte. So mussten neben der 7 Monate andauernden Chorprobenunterbrechung alle geplanten Chorauftritte abgesagt werden und auch die große Faschingsveranstaltung ausfallen. Trotz dieser intensiven negativen Einflüsse konnte der Verein ohne wirtschaftliche Probleme das Jahr überstehen und auch die in der letzten Jahreshauptversammlung durch die Mitglieder beschlossenen Punkte einer strategischen Neuausrichtung hinsichtlich Organisation, Satzung und Geschäftsordnung konsequent und erfolgreich umsetzen.

Für den Bereich Gesang berichtete Reiner Keller, dass fast das ganze erste Halbjahr keine Proben stattfinden konnten. Bei dem Traditionschor ruhten alle Aktivitäten komplett und bei VocalSound  wurde mittels ZOOM versucht in Kontakt zu bleiben und das eine oder andere gemeinsam zu machen. Dann konnte im Sommer wieder, unter strikter Einhaltung der Corona-Regeln und der entsprechenden Hygienekonzepte, geprobt und sogar ein Geburtstagsständchen im Freien nachgeholt werden. Doch dann kam Ende November ein erneuter Stopp für aller Gesangsaktivitäten, dem auch das geplante und fertig vorbereitete Adventskonzert von VocalSound zum Opfer fiel. Seit dem 07.03.2022 konnte die Probenarbeit dann wieder komplett und in den üblichen Lokalitäten aufgenommen werden.

Reiner Keller wies auch darauf hin, dass aufgrund Corona keine Sängerin und kein Sänger nicht mehr aktiv singen. Es gab zwar Verluste in beiden Chorformationen, die aber andere Gründe hatten. Aktuell singen beim Traditionschor 41 Aktive, 23 Frauen und 18 Männer, wobei aufgrund der bestehenden Kooperation die Mitglieder des GV Harmonie hier mitgezählt sind. Bei VocalSound singen zurzeit 27 Sängerinnen und 7 Sänger, also 34 Aktive. Jedoch gibt es hier momentan einige Aktive, die aus eigener Vorsicht noch nicht wieder in den Probenbetrieb eingestiegen sind. Der Verein mit seiner 145-jährigen Gesangtradition hat also noch 2 sehr aktive Chöre, die sich sehen und hören lassen können.

Es kann also festgestellt werden, dass der MGV noch 2 starke Chöre mit den dazu passenden qualifizierten Chorleiter hat, die sich sehen und hören lassen können.

Anja Henrich, Vorstand und zuständig für den Bereich Karneval, berichtete, dass es neben dem Ausfall der großen Karnevalsveranstaltung im Frühjahr einige interne Veranstaltungen und Gespräche gab, um die einzelnen Gruppen zusammen zu halten. Im Sommer und Herbst wurden auch bereits wieder die ersten Übungsstunden durchgeführt, in der Hoffnung, der Karneval 2022 konnte stattfinden. Nachdem dieses Jahr Karneval ebenfalls ausfallen musste, freuen sich alle Karnevalisten des Vereins auf die nächste große Sitzung im Februar 2023.

Der für die Kassenführung zuständige Vorstand Uwe Schäfer berichtete, dass es trotz Wegfall aller Veranstaltungen nur durch individuelle Maßnahmen und viel Glück bei den Förderprogrammen der Volksbank Mittelhessen zu einem kleinen positiven Kassenergebnis kam. Die gewählten Kassenprüfer Anneliese Frank und Martin Schorn hatten eine gewissenhafte und korrekte Kassenführung festgestellt und der Vorstand wurde auf Antrag daraufhin einstimmig entlastet.

Geehrt wurden mit der Silbernen Nadel für 40 Jahre fördernde Mitgliedschaft Helmut Müller, mit der Goldenen Nadel für 50 Jahre fördernde Mitgliedschaft Karin Schleenbecker und mit der Ehrenplakette des Vorstands für 60 Jahre fördernde Mitgliedschaft Klaus Faber und Alfred Förster. Kleine Präsente bekamen Inge Agel und Elke Müller für ihre 55-jährige Mitgliedschaft, Anneliese Klimpke und Heinz Kraft für eine 65-jährige Mitgliedschaft und Anneliese Hellhund, Marianne Mondschau und Christel Viehmann für ihre 70-jährige Mitgliedschaft. Ganze 75 Jahre im Verein sind in diesem Jahr Reinhold Gerlach und Günter Steiner, die ebenfalls ein Präsent erhielten. Da nicht alle Geehrten an der Versammlung  teilnehmen konnten, werden die Ehrungen und Präsente im Nachgang übergeben.

Bei den Ergänzungswahlen zum Vorstand wurde Anja Henrich als Mitglied des Geschäftsführenden Vorstands einstimmig bestätigt. Ebenso stellten sich die zur Wahl stehende Beisitzerin Margit Volk und der Beisitzer Rainer Becker auf Vorschlag zur Wiederwahl und wurden ebenfalls einstimmig in ihrem jeweiligen Amt bestätigt. Die Besitzerin Martina Hartmann schied auf eigenen Wunsch aus dem erweiterten Vorstand aus und dafür konnte Heidemarie Schorn neu gewonnen werden, die ebenfalls einstimmig von der Versammlung gewählt wurde.

Für das aktuelle Jahr 2022 sind grundsätzlich die im Vorjahr geplanten und aus bekannten Gründen abgesagten Veranstaltungen und Auftritte erneut vorgesehen. Details dazu können jederzeit der Terminliste auf der Homepage des Vereins entnommen werden.

Der Versammlungsleiter Reiner Keller schloss am Ende die Sitzung mit dem Wunsch, dass das geplante Jahr ohne größere Störungen ablaufen werde und auch das sehr aktive Vereinsleben ohne größere Störungen über den Herbst und Winter hinweg erhalten werden kann.

Auf dem Bild oben v.l.n.r.: Helmut Müller (40 Jahre), Uwe Schäfer (Vorstand), Karin Schleenbecker (50 Jahre), Reiner Keller (Vorstand), Heinz Kraft (65 Jahre), Anneliese Klimpke (65 Jahre), Elke Müller (55 Jahre), Anja Henrich (Vorstand), Inge Agel (55 Jahre).

 

 
E-Mail
Karte
Infos
Instagram