Mitgliederinformationen, Absage von Veranstaltungen und Verschiebung der Jahreshauptversammlung 2021

Liebe Mitglieder,

wie jedes Jahr steht am Anfang eines neuen Jahres die Jahreshauptversammlung mit wichtigen Informationen, Wahlen und Entscheidungen an. Geplant war diese für Samstag, den 09.01.2021.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Pandemie und den damit verbundenen Risiken und Empfehlungen zur Eindämmung und Vermeidung einer weiteren Ausbreitung haben wir uns im Vorstand entschieden, diese nächste Jahreshauptversammlung in das späte Frühjahr zu verschieben, um eventuellen Gefahren und Risiken einer Infektion für uns alle aus dem Weg zu gehen.

Uns ist bewusst, dass das nicht der aktuell gültigen Satzung entspricht, aber wir möchten gerne mit der Zustimmung aller Mitglieder diesen Weg in dieser außergewöhnlichen Situation gemeinsam gehen. Sollte jemand damit nicht einverstanden sein und auf die Durchführung an dem satzungskonformen Termin bestehen, so bitte ich um schriftlichen Widerspruch per Brief oder EMail. Meine Kontaktdaten findet ihr hier.

Wir planen bei der nächsten Jahreshauptversammlung eine größere Satzungsänderung mit einer angegliederten Geschäftsordnung für den gesamten Verein zur Abstimmung zu bringen. Und dafür hätte ich gerne ein „volles Haus“, damit diese umfangreichen Änderungen auch von einem großen Teil der Mitglieder mit getragen werden. Was nutzt daher eine gemäß Satzungstermin durchgeführte Jahreshauptversammlung, wo viele Mitglieder aus Angst vor einer möglichen Infektion vielleicht zuhause bleiben.

Für die verschobene Jahreshauptversammlung werdet ihr alle rechtzeitig und satzungskonform mit Agenda und den aktuellen Unterlagen für die anstehenden Beschlüsse eingeladen und ich hoffe dann auf eine sehr rege Teilnahme. Denn es geht um die Zukunft eures MGV.

Bereits im letzten Jahr hatten wir in einem Workshop mit einem erweiterten Vorstand die Ist-Situation im Verein beleuchtet und erste Verbesserungsmöglichkeiten identifiziert. Ende Februar diesen Jahres kamen dann über 40 Mitglieder zusammen und haben gemeinsame verschiedene Optimierungsmöglichkeiten für den MGV erarbeitet. Dabei wurden die unterschiedlichsten Themen erkannt. So u.a. die Verabschiedung eines Leitbildes, Verbesserungen bei der Vorstandsarbeit und der Zuordnung von Verantwortungen im Verein, der Modernisierung einer Satzung, Verbesserungen bei der Öffentlichkeitsarbeit, die Einbindung sozialer Medien, einer besseren Gemeinschaft im Verein, die Modernisierung des Vereinsangebotes und auch die Gewinnung neuer Mitglieder. Für einen Teil davon sind bereits Maßnahmen umgesetzt, aufgesetzt bzw. stehen im nächsten Jahr, wenn die Leistungsangebote hoffentlich wieder besser machbar sein werden, an.

Ich möchte in diesem Zusammenhang auch auf unsere neue Homepage hier hinweisen, die wir dieses Jahr entwickelt und schon im Sommer freigeschaltet haben. Ich hoffe, sie gefällt euch.

Im nächsten Jahr wird es leider keine öffentliche Faschingsveranstaltung und keinen Kinderfasching vom MGV geben. Ebenso haben wir dieses Jahr auf eine gemeinsame Weihnachtsfeier mit dem GV Harmonie im Gasthof Adler verzichtet. Der jährliche Adventsmarkt am 1. Advent mit Kaffee und Kuchen vom MGV im Evangelischen Gemeindezentrum und das jährliche kleine Adventskonzert unseres Chores VocalSound in der Evangelischen Kirche sind dieses Jahr aus den bekannten Gründen ebenfalls ausgefallen.

Ihr seht also, alle Aktivitäten des Vereins sind vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Pandemie abgesagt bzw. zunächst verschoben, bis entsprechende Zusammenkünfte für alle wieder ohne Gefahr für die Gesundheit machbar sind.

Nach dem jetzt bald ablaufenden Corona-Jahr 2020, was alle Vereine und das gesamte Leben weitgehend still gelegt hat, müssen wir jetzt sehen, was in 2021 machbar sein wird. Wir werden behutsam an diese Planungen herangehen, denn die Gesundheit aller Mitglieder und Beteiligten steht absolut im Vordergrund.

Ich möchte allen danken, die in diesem Jahr trotz allem dazu beigetragen haben, dass doch vereinzelt etwas passiert ist. Dazu zählen die beiden Chorleiter, die vielen Übungsleiter beim Karneval, die Notenwarte, alle Aktiven der beiden Chöre und alle Karnevalisten, die trotz aller Einschränkungen geprobt haben. Und natürlich allen Vorstandsmitgliedern, die kein einfaches Jahr mit der Umsetzung der strategischen Maßnahmen für eine bessere Zukunftsausrichtung hatten und auch noch haben.

Allen Mitgliedern wünsche ich einen schönen, geruhsamen und besinnlichen Advent, eine besinnliche Vorweihnachtszeit, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021.

Wir sehen uns wieder und freuen uns auf noch viele gemeinsame Erlebnisse. Passt auf euch auf und bleibt gesund.

Viele Grüße

Reiner Keller, 1. Vorsitzender


 
E-Mail
Karte
Infos
Instagram