Männergesangverein Dutenhofen 1877 e.V.
Freunde - singt mit, lacht mit, macht mit!

Aktuelles

Aktuelle Probentermine und Hinweis auf Veranstaltungen und Termine

Chorprobe "Traditionschor"
(Gemischt)

Montags, 18.30 bis 20.00 Uhr

Gasthof Adler, Dutenhofen,
Gießener Str. 1

Chorprobe "Traditionschor"
(Männer)

Montags, 20.00 bis 21.30 Uhr

Gasthof Adler, Dutenhofen,
Gießener Str. 1

Chorprobe "VocalSound"
(Gemischt)

Montags, 20.30 bis 22.00 Uhr

Ev. Gemeindezentrum, Dutenhofen, Kirchstr. 3

Veranstaltungen/ Termine

siehe hier


Wollen Sie im MGV Mitglied werden? Hier finden Sie das Eintrittsformular.

Sängerfrühschoppen „Chorgesang trifft Blech“ am 30.09.2018

Der Männergesangverein Dutenhofen hatte am Sonntagmorgen den 30.09.2018 zu einem zünftigen Frühschoppen in das Oktoberfestzelt am Dutenhofener See eingeladen. Von den eingeladenen Vereinen hatten sich letztlich 13 Chöre für eine Teilnahme entschieden.

Der Vorsitzende des MGV, Reiner Keller, begrüßte die gut gelaunten Gäste im bayrisch dekoriertem Festzelt: „Unser Motto des vergangenen 140. Jubiläumsjahres „Freunde - singt mit, lacht mit, macht mit!“ mündet heute in dieser Veranstaltung, in der mit Freude gesungen und langjährige Bekanntschaften und Freundschaften mit vielen Chören und Chorleitern aus der Region gepflegt, bei Bedarf neu belebt und auch möglichst nachhaltig vertieft werden sollen.“


Aufgrund der unerwartet großen Teilnehmerschar wurde der eigentlich mit der Sport- und Kulturhalle Dutenhofen vorgesehene Austragungsort während der Vorbereitung schon zu klein. Freundlicherweise erklärte sich der Dutenhofener Wies'n-Wirt Markus Strasser bereit, sein Festzelt zur Verfügung zu stellen. „Ein Glück für unseren Verein“, so der 1. Vorsitzende. Damit war auch eine sehr gute Verpflegung mit Speis und Trank für die über 500 Gäste mehr als gesichert.

Der Traditionschor des MGV unter Leitung von Hubert Kleinmichel eröffnete den musikalischen Reigen mit „Capriccio“, während die Sonne auch am Dutenhofener Himmel lachte. Mit dem von ihm selbst arrangierten „Doch des Herzklopfen … des verdank i dir“ kam schon gleich Stimmung im Zelt auf. Die weitere Abfolge der Auftritte wurde zu Beginn der Veranstaltung verlost, wie auch ein 30-Liter-Fässchen Bier, welches zu den glücklichen Sängerinnen und Sängern nach Wißmar ging.

Mit „VocalSound“ unter der Leitung von Markus Schopf bot der neue Chor des MGV mit dem britischen Trinklied „Toss the Pot“ sowie der Rockhymne „Somebody to love“ (Queen) einen furiosen Auftritt. Der Männerchor vom GV „Harmonie“ aus Dutenhofen unter der Leitung von Jörg Rainer Becker fehlte auch nicht und überzeugte mit seinen Volksliedern „Der Jäger aus Kurpfalz“ und „Ich ging emol spaziere“. Camerata vocale, ebenfalls unter der Leitung von Hubert Kleinmichel, hatte den letzten Gesangsauftritt an diesem Tag und setzte einen eindrucksvollen Schlusspunkt mit „Mambo“ und dem „Deutschmeister-Regiments-Marsch“, bei dem das ganze Zelt stehend mitmachte.

Dazwischen wurde ein großer Bogen vom Volkslied über Schlager und Musical bis zu Rock-/Pop-Songs gespannt. Die 4 Chöre der Sängervereinigung Wißmar (Frauen-, Männer-, Gemischter Chor und „Vocal Pur“) unter Leitung von Patrick Schauermann konnten ebenso ein breites Repertoire aufweisen wie der GV Harmonie Watzenborn-Steinberg mit seinem Männerchor (Leitung Hans Happel) und dem Frauenchor „Orea Foni“ (Leitung Therese Rinderknecht). Weiterhin überzeugten vollends auf der Bühne der GV „Frohsinn“ Langgöns (Leitung Werner Jung), der MGV „Arion“ Klein-Linden (Leitung Markus Schopf), begleitet von einem Blasquartett, und der Projekt- Sängerchor „Frohsinn“ Obertiefenbach (Leitung Hubert Kleinmichel).

Die Alphorngruppe des Bläserkreises Dutenhofen sorgte für wunderbare alpine Klänge, während die Tanzgarde der Abteilung Karneval des MGV einen bayrischen Showtanz zum Besten gab und ohne eine Zugabe nicht von der Bühne gelassen wurde. Vor, während und nach den Gesangsbeiträgen wurde die große Sängerfamilie im Zelt durch pfundige Oktoberfestmusik der „Original Böhmischen 7“ bestens unterhalten, so dass bis zum späten Nachmittag beste Laune herrschte. Eine einhellige Meinung war nachmittags überall zu hören: Fantastische Idee und sehr gelungene Veranstaltung, die unbedingt wiederholt werden muss.

Weitere Fotos finden in unserer Bildergalerie.